Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

NEUES Polystoned-Review: Sideshow ROGUE Maquette
Rogue Maquette Sideshow Polystoned auf Facebook Polystoned auf Instagram
Aktueller
Shopping-Tipp:
XM Studios
APOCALYPSE
 Shopping-Tipp
Einkaufen: Sideshow | Weta | Ebay
Amazon | Gentle Giant
DarkSide CollectiblesG Heroes XM Studios Sideshow Collectibles Toy-Palace

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungen mit PCS-Preorders
06.06.2016, 21:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.06.2016 21:21 von Morgul-Lord.)
Beitrag #1
Erfahrungen mit PCS-Preorders
Hallo an alle!

Bräuchte mal Eure Erfahrungen über den Ablauf von Preorders bei Pop Culture Shock.
Deren Seite ist nicht sehr auskunftsfreudig. Mir ist z.B. nicht klar:

- nehmen die ähnlich wie Sideshow einen sofort fällige non-refundable deposit;
- welche Zahlungarten CC/Paypal/etc. werden akzeptiert;
- wie hoch sind in etwa die shipping Gebühren, zumindest ganz grob;
- wie ist der after-sales service bei Beschädigungen, fehlenden Teilen etc.
- hat jemand Erfahrungen zu den unterschiedlichen Pre-order-Formen (pay in full, payment plan, deposit only)

Bin für jede Info dankbar, da ich dort gerne was ordern möchte und eben (leider nur) PCS exklusiv ist.

"Uns bleibt nur, zu bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2016, 21:32
Beitrag #2
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Ich hoff das ich jetzt nichts falsches sag. Hab selber gerade meine erste Statue auf Pre-Order.

1. Bei meiner schon, steht aber in Rot unter jedem Payment-Plan dabei. Bei mir warens 100$.
2. CC bin ich mir nicht mehr sicher (bestimmt), aber Paypal geht auf alle Fälle.
3. Mir wurden hier im Forum auf meine Frage 90$ genannt. Ob stimmt kann ich noch nicht sagen.
4. Was ich gelesen hab nicht sooo toll. Es wird einem schon geholfen, aber es dauert seine Zeit. Wie gesagt, nur was ich so gelesen hab...
5. Man spart ein bisschen Geld (Full = 10%, Flex = 5%). Ich hab einen Payment Plan mit Paypal gemacht. Da gibts feste Termine und wenn man einen vergisst kriegt man ne E-Mail zur Erinnerung. Wird also nicht abgebucht, sondern man muss selber den nächsten Teil überweisen. Bei CC werdens die wohl selbst abbuchen. Bei der letzten Charge kam jetzt noch nichts. Ich denke die kommt erst mit Vstk. wenn die Statue fertig ist (überfällig).

Ich hoffe das hilft weiter und man möge mich korrigieren wenn ich wo falsch liege.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2016, 21:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.06.2016 21:49 von Morgul-Lord.)
Beitrag #3
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Danke für die schnelle Antwort.

zu 1. mich hat irritiert, das mal von non-refundable fee und mal von deposit zu lesen is; außerdem ist da von einer 30 day grace period die Rede, also einer Art "Gnaden-"Frist, wenn ich das richtig verstehe, innerhalb derer man diese fee/deposit wohl wiederkriegt? Ich hab Dich jetzt aber so mverstanden, dass diese fee/deposit wohl sofort fällig ist mit Bestellung und dementsprechend auch gleich der CC/Paypal belastet wird?

"Uns bleibt nur, zu bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2016, 22:35
Beitrag #4
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Mit den 30 Tagen bin ich mir nicht sicher, aber das Geld wird gleich eingezogen. Muss man sich dann wohl zurückbuchen lassen. Andererseits versteh ich das mit den 30 Tagen eh nicht (vielleicht sowas wie das Rücktrittsrecht bei uns mit 14 Tagen???). Weil das ich nach ein paar Monaten was anderes toll find oder das Geld brauch ok, aber wenn ich innerhalb der ersten 30 Tage es mir schon anders überleg, dann hätte ich das erst gar nicht bestellt.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 16:00
Beitrag #5
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Hab auch was bestellt bei denen auf Webseite und mit PayPal gezahlt.
Eine Bestätitgungsemail habe ich aber nicht erhalten ?!
Wen kontaktiert ihr hier - wo bekommt man Antwort ?

„Achtung ! "You boring me ... buddy !!" for ever !!!“
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 16:32
Beitrag #6
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Ah.. auch einen CONAN erstanden? Habe die gleiche Problematik. Auskunft, die ich im blauen Forum erhalten habe, ist die das wohl so OK ist. Es zählt die Paypalnachricht, dass man die Pre-order-Rate bezahlt hat:

Siehe hier:
http://www.bluray-disc.de/forum/pop-cult...-a-13.html

ab Post 122

"Uns bleibt nur, zu bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 16:44
Beitrag #7
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Naja ich hab den Judge geordert - voll gezahlt - kommt aber erst 2017 ... dann hab ich auch mit PayPal nix mehr in der Hand ?! Bischen komisch ist das ganze schon ...

„Achtung ! "You boring me ... buddy !!" for ever !!!“
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 17:47
Beitrag #8
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
Jepp, PayPalbestätigung zählt als Bestellbestätigung!

Wird sich wohl ändern, wenn irgendwann mal die PCS Seite vernünftig arbeitet und man auch mal seine ganzen PO gelistet bekommt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 18:03
Beitrag #9
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
(07.06.2016 17:47)Faceless schrieb:  Jepp, PayPalbestätigung zählt als Bestellbestätigung!

Wird sich wohl ändern, wenn irgendwann mal die PCS Seite vernünftig arbeitet und man auch mal seine ganzen PO gelistet bekommt

OK, danke; schön, dass hier immer wieder Rat gegeben wird von den Profis; habe PCS mal angemailt, aber noch keine Antwort erhalten.

"Uns bleibt nur, zu bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 19:56
Beitrag #10
RE: Erfahrungen mit PCS-Preorders
(07.06.2016 18:03)Morgul-Lord schrieb:  
(07.06.2016 17:47)Faceless schrieb:  Jepp, PayPalbestätigung zählt als Bestellbestätigung!

Wird sich wohl ändern, wenn irgendwann mal die PCS Seite vernünftig arbeitet und man auch mal seine ganzen PO gelistet bekommt

OK, danke; schön, dass hier immer wieder Rat gegeben wird von den Profis; habe PCS mal angemailt, aber noch keine Antwort erhalten.

Antwort kann ma bissle dauern... hab bestimmt schon 15 teile von pcs erhalten und mind. 10 auf order und nie wirklich Probleme gehabt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie-Einstellungen | Datenschutzerklärung

Polystoned-Shops: Sideshow | Toy-Palace | Amazon.de | DarkSide Collectibles | XM Studios Europe