Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

NEUES Polystoned-Review: Sideshow ROGUE Maquette
Rogue Maquette Sideshow Polystoned auf Facebook Polystoned auf Instagram
Aktueller
Shopping-Tipp:
XM Studios 1/6
SUPERMAN black
 Shopping-Tipp
Einkaufen: Sideshow | Weta | Ebay
Amazon | Gentle Giant
DarkSide CollectiblesG Heroes XM Studios Sideshow Collectibles Toy-Palace

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt
11.08.2013, 18:21
Beitrag #1
Projekt
Da ich außer dem sammeln von Star Wars Collectibles noch Fotografie als Hobby habe, habe ich mir mal überlegt wie ich beides zusammenbringen kann.

Meine Idee ist einfach mal alle meine Büsten und Figuren so neutral zu fotografieren das man daraus vielleicht so eine Art Datenbank machen kann.
Z.B. wenn man sich nicht sicher ist, ob eine Figur defekt ist oder nicht.
Und selbst wenn es keinen Sinn ergibt, macht es mir einfach Spaß und ich dachte, ich zeig Euch das hier mal.




Bevor ich die ersten Bilder einstelle, zeige ich mal wie ich die Fotos erstellt habe. So als Making of.

Ich fotografiere mit einer Canon 6D und benutze für die Fotos der Figuren das Canon EF 100 IS USM L Makro.
Um den Hintergrund möglichst neutral zu bekommen und damit wenig bis gar keine Nacharbeiten in Photosshop nötig sind, benutze ich einen Fototisch mit Hohlkehle.

[Bild: Makingof1.jpg]

Für die Ausleuchtung benutze ich vier Blitze. Jeweils zwei Canon Speedlite 430EX II und zwei Yongnuo YN-468 II.
Die Blitze werden per Funk jeweils über Yongnuo YN-622C ausgelöst.

[Bild: Makingof2.jpg]

Gesteuert wird die Anlage von einem Laptop aus, was bei der Canon 6D mit Wlan funktioniert.

[Bild: Makingof3.jpg]


Alle Bilder sind auf meiner Homepage in voller Auflösung da ich hier im Forum keine so große Bilder einbinden kann.
Aus diesem Grund, stelle ich hier immer nur ein Foto ein.


Vielleicht gefällt jemandem mein Projekt und ich freue mich über Kommentare und natürlich auch über Vorschläge oder Kritik Bier
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2013, 18:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2013 18:27 von Meister.)
Beitrag #2
RE: Projekt
Hier nun meine ersten Versuche.

Angefangen habe ich mit Büsten von Gentle Giant.

[Bild: Aayla Secura.jpg]

[Bild: Shaak Ti.jpg]

[Bild: Greedo.jpg]

[Bild: Gamorrean Guard.jpg]

[Bild: Salacious Crumb.jpg]

dann habe ich mich noch an einer, wenn auch kleinen, Attakus Statue versucht.

[Bild: Wicket.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2013, 18:39
Beitrag #3
RE: Projekt
Toller Aufbau und interessanter Ansatz. Mir persönlich ist es aber etwas zu "steril".

Was ich suche Winke Einfach mal hier drauf klicken Bier
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2013, 18:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2013 18:43 von Darth Berni.)
Beitrag #4
RE: Projekt
Die Büsten kommen durch Deine Bilder echt gut raus!!! Sieht schon sehr professionell aus. 1great

Aber ist stimme meinem Vorredner zu. Ich mag es auch, wenn man deutlich erkennt, dass eine Statue oder Büste auf einen Tisch, Tuch, Karte oder sonst was steht. So fehlt mir irgendwie das Räumliche und es wirkt eher wie ein Produktbild des Herstellers.
Ist aber nur mein persönlicher Geschmack, denn gut aussehen tun Deine Bilder trotzdem. Winke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2013, 15:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2013 15:36 von Darth Luumzl.)
Beitrag #5
RE: Projekt
Sehr geil gemacht und eine super Idee!!!

Werde hier auf jeden Fall weiter regelmäßig vorbeischauen...

Mir gefällt das hier angesporchene "sterile" sehr gut, nichts was vom eigentlichen Collectible ablenkt und wenn es darum geht, bei einer aus zweiter Hand erworbenen Figur auf Fehlersuche zu gehen ist das eine super Hilfe!!!

Eine neue Hoffnung...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2013, 22:41
Beitrag #6
Projekt
Tolles Projekt+Umsetzung mit Konzentration auf das Collectible. Mir fehlen noch Detailaufnahmen und zum Teil ist der Blitz zu dominant. Go on!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2013, 23:23
Beitrag #7
RE: Projekt
Also ich bin grad vom Equipment tief beeindruckt, Kompliment.
Mir gefallen die Fotos und über die Qualität muss ich sicher auch nichts sagen.
Ich finde es bei Fotos immer interessant, wenn eine Seite andersfarbig oder gar nicht belichtet wird, dann ergeben sich immer solch tolle Silhouetten/Schatten und es führt in der Kombination mit z.B. andersfarbigen Hintergründen, egal wie oft dieselbe Sache fotografiert wird, immer zu anderen Ergebnissen bei deren Betrachtung es immer wieder neues zu entdecken gibt.
Da Du ja aber das collectible ausleuchten, und jedes Detail erfassen willst, ist Deine Methode hierfür wohl die Richtige.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.08.2013, 09:56
Beitrag #8
RE: Projekt
(11.08.2013 18:39)fossi schrieb:  Toller Aufbau und interessanter Ansatz. Mir persönlich ist es aber etwas zu "steril".

(11.08.2013 18:43)Berniboy76 schrieb:  Aber ist stimme meinem Vorredner zu. Ich mag es auch, wenn man deutlich erkennt, dass eine Statue oder Büste auf einen Tisch, Tuch, Karte oder sonst was steht. So fehlt mir irgendwie das Räumliche und es wirkt eher wie ein Produktbild des Herstellers.

Ja, ich habe mir auch überlegt was ich am Anfang machen soll. Ganz ehrlich, mir gefallen die Fotos mit etwas mehr Leben (Schatten, etc.) auch besser. Habe ich auch noch vor.
Für den Anfang habe ich mir diesen "sterilen" Aufbau ausgesucht, weil er für mich einfach eine Herausforderung ist und ich dabei noch am meisten lernen kann.

(12.08.2013 15:36)Darth Luumzl schrieb:  Sehr geil gemacht und eine super Idee!!!
...

Danke

(12.08.2013 22:41)MicMac schrieb:  Tolles Projekt+Umsetzung mit Konzentration auf das Collectible. Mir fehlen noch Detailaufnahmen und zum Teil ist der Blitz zu dominant. Go on!

Den Hinweis mit dem Blitz finde ich sehr interessant. Kannst Du mir genauer sagen was Du meinst, vielleicht an einem Beispiel.
Einzelne Details wollte ich jetzt nicht noch zusätzlich fotografieren, da man eigentlich in der 100% Ansicht weit genug reinzoomen kann um alle Details zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2013, 14:48
Beitrag #9
RE: Projekt
Das ist mal ein schönes und interessantes Projekt. Bin jetzt schon auf weitere Bilder von dir gespannt. Die Ausrüstung hast du ja wie man sieht und von der bin ich auch beeindruckt. Ich habe mich da noch nie rangewagt an professionelles Fotographieren (wenn ich da die bidler von meinem Vater sehe und wie viel Zeit da drauf geht...), aber bei deinen Aufnahmen kriege ich richtig Lust dazu.
Interessant wären auch noch Aufnahmen des jeweiligen Collectibles von der Rückseite, da bei den meisten auch diese Seite voller Details steckt, die man fast nie betrachtet. Das könnte bei der ein oder anderen Statue/Büste sehr interessant sein diese "neu zu entdecken".

Lost in Moria.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2013, 16:03
Beitrag #10
RE: Projekt
Mir gefällt das "sterile" ganz gut. Wo bei den Produktfotos der Hersteller gern mal mit Mitteln gearbeitet wird um alles besser aussehen zu lassen, kann man hier sehr gut die Details, die Verarbeitung und den Paintjob erkennen.
Ein ehrgeiziges Projekt, bei dem ich auf jeden Fall immer mal wieder reinschaun werde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie-Einstellungen | Datenschutzerklärung

Polystoned-Shops: Sideshow | Toy-Palace | Amazon.de | DarkSide Collectibles | XM Studios Europe