Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

NEUES Polystoned-Review: Sideshow ROGUE Maquette
Rogue Maquette Sideshow Polystoned auf Facebook Polystoned auf Instagram
Aktueller
Shopping-Tipp:
DarkSide Studio
DMC VERGIL
 Shopping-Tipp
Einkaufen: Sideshow | Weta | Ebay
Amazon | Gentle Giant
DarkSide CollectiblesG Heroes XM Studios Sideshow Collectibles Toy-Palace

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
09.11.2014, 21:55
Beitrag #1
Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Habs ewig vor mir hergeschoben, aber hier nun mal die Bilder von der Ultimate Madoka von Good Smile Company die mir shopas besorgt hat. Vielen dank nochmal dafür 1Winknew Bier

Sie ist in 1/8 Scale und ca. 33 cm hoch. Auch wenn man es vielleicht nicht so sieht hat sie doch insgesamt durch die Haare ein ganz schönes Volumen. Sie wiegt mit 826 gramm ca so viel wie 2 normale Hot Toys Figuren, ist also trotz Plaste nicht gerade ein Leichtgewicht.

Der Zusammenbau war eine ziemliche Fummelei. Das die kleine Hand diesen Bogen mit der Tulpe überhaupt halten kann ist für mich ein Rätsel. Es war schwer das hinzubekommen und eigentlich müsste er noch ein wenig weiter nach innen gedreht werden aber ich bin froh das er überhaupt dran ist.
Wenn man also selber den Bogen hält mit 2 Fingern in der Mitte ist das schon richtig "anstrengend". Er lässt sich auch auswechseln gegen eine Version ohne Tulpe, also nur einer kleinen Knospe ^^

Ich hatte eigentlich schon 2 mal fotografiert, beim ersten mal noch mit schwarzem Hintergrund und ein wenig Stoff, was teilweise lächerlich aussah. Ein paar der Bilder hab ich dennoch mit dazu reingestellt. Eigentlich hatte ich schöne Ansichten aber durch das drumherum wirkt es zu dunkel und überfrachtet. Das ist übrigens auch das Stichwort für den Figurenhaufen der da auf einem Bild dabei ist Fresse. Ich weis das sieht alles andere als besonders aus, aber ich hatte einfach blos was dazu gestellt. Zumindest hat man einen Größenvergleich.


Die neueren Bilder sind mit dem blauen Hintergrund. Aber ich hab mich bei der Bearbeitung nicht mehr an die realen Farben gehalten. Die meisten hier interessieren sich sicher eh nicht für solche Figuren von daher ist wahrscheinlich auch nicht so wichtig.
Hab zwar auch noch realere Bilder gemacht aber aufgrund der eh schon großen Masse lass ich die weg.

Die Iris Hallet mit den gelben Haaren bekommt später ebenfalls noch einen Thread mit ein paar Bildern, sie ist allerdings nicht so gut wie die anderen 3 auf dem Gemeinschaftsbild....

Sind auch welche doppelt glaube, oft unterscheiden die sich blos in der Bearbeitung, meist wegen dem internen Weichzeichnen in der Kamera und von einem ist ein Crop, also ein 100% Ausschnitt eines Bildes dabei. (ich weis das der zu weich und verwaschen ist....)

So na denn....

[Bild: ultimate-madoka-201407csvo.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140rusxg.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140qyswd.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140wvs7o.jpg]



[Bild: ultimate-madoka-20140r7s40.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140fkshz.jpg]


[Bild: ultimate-madoka-20140kwshp.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140yls6i.jpg]

[Bild: ultimate-madoka-20140c7sgi.jpg]


[Bild: ultimate-madoka-2014080swm.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140hiss1.jpg]
[Bild: ultimate-madoka-20140f4sip.jpg]


Crop von Kameraintern weichgezeichnetem Bild:
[Bild: ultimate-madoka-201404esgx.jpg]


[Bild: 20140917-imgp1507-2-k3msky.jpg]

Figurenmüllhaufen ^^
[Bild: 20140906-imgp1200-kle7lsou.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2014, 22:17
Beitrag #2
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Da ist sie ja endlich. 1Winknew
Der dunkle Hintergrund gefällt mir bei der besser als der blaue. Die 4 Damen zusammen sehen auch sehr gut aus.
Bei der wilden Zusammenstellung zum Schluss wolltest du bestimmt nur die Scales festmachen oder?

->SHOP(as)<-
Follow me on Instagram: Picsbyshopas

[Bild: pmv6ie9a.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2014, 22:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.11.2014 22:38 von Morkhero.)
Beitrag #3
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Ja natürlich, ich weis das das optisch alles andere als gut aussieht, daher ja auch "Figurenmüllhaufen" 1Winknew.
Ich hatte zuerst nur die Mary Jane dazu gestellt weil die doch viele haben und die von der Größe ungefähr passt als Vergleich... naja und da noch Platz war auf dem Tisch hab ich halt noch ein wenig mehr draufgestellt 1grin
Irgendeine davon haben hier sicher welche egal ob nun von Hot Toys, oder die Hulk Maquette oder eben die Shaak Ti. Breiter ist der Tisch auch nicht bzw der Hintergrundkarton, alles darüber hinaus geht bereits an der Seite vorbei.

Hmm interessant das dir das dunkle besser gefällt. Trotzdem ist die Bearbeitung dieser Bilder mit zu viel Aufwand verbunden. Die Experimente mit dem Stoff waren nervenaufreibend. Zum einen weil meine Stoffteile zu klein waren und zum anderen weil sie praktisch immer Falten haben. Das zu vertuschen und trotzdem die Figur nicht zu dunkel und verfälscht zu zeigen ist mit Lightroom alles andere als einfach.
Ich hatte noch einen schönen roten Satinstoff, der sah wirklich gut aus, auch hinter dem Figurenhaufen. Nur leider waren die Falten ansich viel zu stark und um ihn gerafft wie eine Art Theatervorhang im Hintergrund zu zeigen war er wieder zu klein. Das Zeugs rutscht dann ständig in sich zusammen Doppelpunkt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2014, 22:47
Beitrag #4
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
wow, jetzt muss ich meine Fotos die ich heute online gestellt habe gleich löschen, weil das ansonsten zu peinlich ist...

Am besten gefallen mir die ersten beiden blauen und das zweite schwarze. Mag persönlich keinen Weichzeichner. Das mit dem Stoff und den Falten glaub ich aufs Wort. Glauben die meisten immer gar nicht was das für ein Aufwand sein kann.

Wie machst du das z.B. bei den blauen Fotos? Ist das Stoff (glaub ich weniger) oder fotografierst du vor einem Greenscreen und haust die Farbe je nach Laune per Photoshop/Gimp rein?
Bei dem schwarzen könnte es eine Box sein, denn rechts sieht man einen Knick von oben nach unten.
Muss dazu sagen, dass ich bisher eigentlich nur Landschaft und Tiere fotografiert habe. Produktfotos sind komplett neu für mich.

Achja zu den Figuren: Ich find die ja total niedlich und versuch mich verzweifelt dagegen zu wehren. Weil eine alleine wirkt ja nicht und Kleinvieh macht auch Mist;-)
Hatte mir schon mal die blaue Elfin überlegt, aber deine neue weiße ist auch nicht schlecht.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2014, 22:48
Beitrag #5
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Das mit dem Stoff finde ich gar nicht so schlecht. Passt doch super dazu.

Gerade das hier gefällt mir sehr gut.
[Bild: ultimate-madoka-20140hiss1.jpg]

Ohne die Punkte oder weniger davon wäre es aber noch besser 1Winknew

->SHOP(as)<-
Follow me on Instagram: Picsbyshopas

[Bild: pmv6ie9a.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2014, 23:43
Beitrag #6
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
@ravagor

Äh du musst nichts wegen mir löschen Verdutzt1Winknew

Ich nutze zum Fotografieren ein Hintergrundgestell und dazu Karton. Den gibt es in vielen Farben auf Rolle in verschiedenen Breiten. Meine sind irgendwas um die 1,30 breit und jeweils immer 11 Meter lang. Kostet pro Rolle knapp 40 Euro und damit kommt man ewig hin. (hab weiss, schwarz, blau und beige, wobei es von allen Tönen ja auch noch x Abstufungen gibt)

Karton hat nur den Nachteil das man bei einer hochauflösenden Kamera die Kartonstruktur sieht. Bei schwarz fällt es weniger auf als bei hellen Kartons. Allerdings wird schwarz bei bestimmten Lichteinfall auch grau und dann sieht man bei kleinerer Blendenöffnung ebenfalls die Struktur.

Heller Karton hat noch einen anderen Nachteil, er lässt Licht von hinten durch, zumindest wenn es sehr direkt draufscheint, also z.b. vor einem Fenster von der Sonne. Das kann optisch natürlich auch am Ende interessant aussehen hehe. Die Kartonstruktur bekommt man in dem Fall mit Lightroom aber zu 100 % ganz einfach weg.

Bei den Bilder von shopas wirkt die Struktur allerdings immer interessant, vielleicht ist grauer Karton doch besser, da er von Fotografen meist empfohlen wird.

Greenscreen wäre sicher das Maß der Dinge, aber da ich keinerlei Beleuchtung fürs fotografieren besitze geht das gar nicht. Hier muss man genug Platz haben um den grünen Hintergrund extra komplett auszuleuchten und dann noch das zu fotografierende Objekt davor. Wer das alles hat und damit umgehen kann (auch was die Software anbelangt) dürfte sicher umwerfende Bilder zustande bekommen.

Alles andere was auf den dunklen Bildern zu sehen ist ist nur Stoff, also das mit den kleinen grünen Punkten genauso wie das mit den großen.

dazu @shopas....

Hehe genau das Bild erfordert aber schon Nachbearbeitung. Die dunkle Vignette rundherum ist ja noch das wenigste. Aber im Hintergrund sind eigentlich Falten vorhanden die man ja auch immer noch leicht sieht.
Der Stoff ist genau wie der mit den kleinen grünen Punkten aber durchsichtig weswegen es nicht so ganz auffällt. Problem ist ausserdem das die Punkte da drauf unabhängig davon das sie zu dicht sind , mit System angebracht sind, das heisst man muss ich so drehe und leicht einfalten das das nicht so gleichmäßig wirkt.

Das einzige was relativ gut geht ist der Stoff am Boden um die Figur herum. Der sieht egal bei welcher Einstellung immer perfekt aus, ist aber nichts für den Hintergrund.
Die Farben sind eigentlich ebenfalls verfälscht und ich hab Lila und den gelben Hautton usw verändern müssen damit es wieder einigermaßen real wirkt.



@Weichzeichner 1grin

Ich glaub ich bin wirklich der einzige dem das gefällt Skeptisch Crying2
Ich finde es gerade bei solchen Animefiguren einfach besser. Bei Makros von Insekten etc ist das was anderes da muss es gestochen scharf sein ^^ aber hier eigentlich nicht.
Und @ravagor du darfst nicht vergessen das hier sind Plastefiguren. Eigentlich Massenware, wenngleich doch ziemlich gute.
Ob die dir wirklich gefallen ist halt so eine Frage. Es ist schwer sie mit einer Polystone Figur von Sideshow zu vergleichen.
Sie sind eben anders.... aber ich finde sie dennoch sehr gut gemacht. Rein von der Wertigkeit her würde ich die Mary Jane im Vergleich nicht höher bewerten als wie die Madoka, das ist aber nur meine persönliche Meinung.
Klar die blaue Dark Elf wirkt natürlich noch besser, da man hier auch noch das Gefühl von Bemalung hat.
Die Madoka besitzt ein recht einfaches Gesicht und überhaupt ist die "Bemalung" (eigentlich nur farbiges Plaste) oberhalb recht schlicht, aber der ganze Aufbau mit den Haaren, dem mehrfach abgestuften Kleid und natürlich auch die Farben darunter wirken in der Gesamtheit und geben ihr eine tolle Austrahlung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2014, 14:51
Beitrag #7
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Der Weichzeichner hat auch was und ist bei den Mangafiguren nicht verkehrt. Bei mir muss es halt knackscharf sein. Da bin auch oft nicht zufrieden. Entweder hab ich da n Knick in der Optik oder ich bin einfach zu kritisch, weil wenn ich Kumpels frage, können die meistens nix erkennen.
Deswegen landen auch die meisten Bilder von mir nicht online, weil ich selbst halt nicht zufrieden damit bin.
Geht dir ja genauso. Aber wie du siehts, kommen die Madoka Bilder ja gut an.

->SHOP(as)<-
Follow me on Instagram: Picsbyshopas

[Bild: pmv6ie9a.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2014, 15:06
Beitrag #8
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
mhm, da muss ich mich wirklich mal damit beschäftigen. Meine ersten Versuche mit dem Karton waren jetzt nicht so toll. Allerdings hab ich auch keinen Blitz, was die Sache natürlich ein wenig erschwert.

Bei Figuren liebe ich halt knackscharf, da es eh schon genügend verwackelte und unscharfe Fotos gibt. Ich finde dann muss man es nicht auch noch mit Absicht machen. Gerade bei Figuren (wie auch bei Makros) kommt es auf jedes Detail an und das geht bei Weichzeichner einfach verloren. Das ist jetzt aber wirklich nur meine Meinung. Dir gefallen sie und das ist das wichtigste.

Das mit den Spielzeugfiguren ist schon klar. Ich mag halt diese "Mädchenfiguren" (also die drei rechts auf dem vorletzten Foto) und weiß das das Plastefiguren sind. Will zur Zeit einfach keine neue "Front" aufmachen, da ich jetzt schon bei den 1/5 Comiquettes, den 1/4 PFs und den Porzellan-Tweeterheads bin;-)
Hoffentlich bringt Disney niemals vernünftige Figuren zu ihren neuen Filmen raus (Frozen, Tangled)... *g*
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2014, 17:15
Beitrag #9
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Wenn du ein Stativ hast, brauchst du auch nicht wirklich ein Blitz. Belichtungszeit hochsetzen und warten. Ohne wirst du eh so gut wie nie scharfe Fotos hinkriegen. Mit kurzer Belichtung und nem sehr ruhigen Händchen geht das auch, aber Stativ ist für mich ein Muss

->SHOP(as)<-
Follow me on Instagram: Picsbyshopas

[Bild: pmv6ie9a.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2014, 17:53
Beitrag #10
RE: Ultimate Madoka [Good Smile Company] - Anime (+ Vergleich)
Wie shopas schon sagt braucht man nicht wirklich einen Blitz. Nur ein Stativ und dann am besten noch mit Fernbedienung auslösen (Spiegelvorauslösung).
Fokussieren kann man ja mit Hilfe von Liveview, dann natürlich immer wieder ausschalten...

Und nochmal zu "scharf"..... wie schon gesagt bei Makros ( klick ) ist das was anderes, da gehts um Natur um Dinge die man so nie sehen würde. Aber hier bei den Figuren erkennt man dadurch oft Details und Schwächen bei der Bemalung die mir die Bilder letztlich vergraulen. Wenn ich die Kartons der Figuren öffne mach ich ab und zu mal Bilder so auf die schnelle mit Blitz und die haben eben diese Schärfe. Man sieht dann selbst kleinste Fusseln die in der Farbe drin sind und das ist einfach nicht mein Ding.

Mir gefällt es eher wenn die Figur ins Bild integriert wirkt, jetzt mal unabhängig von der extra Weichzeichnung. Kann natürlich auch sein das ich schlecht sehe hehe, aber in echt sieht nichts so scharf aus 1grin.
Ich mag auch nicht diese extrem hohen Auflösungen im Kino, also sowas wie beim Hobbit z.b. 1Winknew
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie-Einstellungen | Datenschutzerklärung

Polystoned-Shops: Sideshow | Toy-Palace | Amazon.de | DarkSide Collectibles | XM Studios Europe