Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

NEUES Polystoned-Review: Sideshow ROGUE Maquette
Rogue Maquette Sideshow Polystoned auf Facebook Polystoned auf Instagram
Aktueller
Shopping-Tipp:
DSC Studio 1/4
ADA WONG
 Shopping-Tipp
Einkaufen: Sideshow | Weta | Ebay
Amazon | Gentle Giant
DarkSide CollectiblesG Heroes XM Studios Sideshow Collectibles Toy-Palace

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alice
08.04.2020, 21:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2020 21:09 von Asgard.)
Beitrag #1
Alice
Habe mir mal wieder Arbeit gekauft. Musste etwas handeln und habe sie dann recht günstig über ebay bekommen.

Rock ist komplett abgebrochen
[Bild: alice1uzk9k.jpg]

Pilz hat auch eine Macke
[Bild: alice2eljfv.jpg]

Hübsches Hinterteil. Soll ich den Rock da wirklich wieder dran machen 1grin
[Bild: alice33kkeq.jpg]

Fuß ist auch gebrochen aber noch an der Figur dran.
[Bild: alice47gkvi.jpg]

Das Selbe bei der Hand. Finger gebrochen aber noch dran. Das macht es dann doch einfacher.
[Bild: alice5onk47.jpg]

Ist mein nächstes Projekt Smiley_rock

Und ich muss schon sagen das Alice eine wunderschöne Statue ist. Die passt zwar so gar nicht in meine Sammlung aber .... was soll's
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2020, 21:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2020 21:22 von punisher2000.)
Beitrag #2
RE: Alice
bin gespannt... Doppeldaumen

[Bild: pnp29zkn.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 00:13
Beitrag #3
RE: Alice
Kurzes Update

Fuß ist repariert und verschliffen
[Bild: a146k2a.jpg]

Fußgelenk war auch gebrochen
[Bild: a2upktn.jpg]

Mit dem Rock habew ich noch bisschen Probleme. Bekomme diesen Riss nicht wirklich in den Griff.
[Bild: a3mekb7.jpg]
Aber das eilt eh nicht. Bis ich so gut bin das ich den Rock painten kann gehen noch Monate ins Land.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 12:37
Beitrag #4
RE: Alice
Schaut gut aus,weiter so.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2020, 19:39
Beitrag #5
RE: Alice
Ich habe immer noch sehr viele Probleme mit der Airbrush. Obwohl ich meine das ich immer das Selbe mache sind die Ergebnisse immer andere.
Bin deshalb erst mal am schauen das die Hardware mir hier keinen Strich durch die Rechnung macht und hätte eine Frage an die Künstler zum Kompressor.

Was benutzt ihr für einen ? Meiner war bei dem Rundum-Sorglos-Paket dabei.
[Bild: kompg0krf.jpg]

Bei meinen Recherchen tauchte immer wieder der Sil Air 20a auf. Ist der ok oder besser etwas anderes ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2020, 00:01
Beitrag #6
RE: Alice
Was hast du denn für Probleme?

Ich habe einen Implotex 850W. Über den kann ich nichts Schlechtes sagen. Läuft zuverlässig und ist vom Geräuschpegel absolut im grünen Bereich. Vorher hatte ich einen Saturn A40, aber als ich für die größeren Flieger eine HVLP-Minilackierpistole gekauft habe, hatte er nicht genug Reserven. Für die normale Airbrush war er aber super.

Viele Grüße

Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2020, 07:50
Beitrag #7
RE: Alice
Hab selber auch eine Airbursh und solltest du Ihn noch nicht kennen hier mal ein Link zu Youtube und Angel Giraldez

https://www.youtube.com/channel/UCQVY6ZD...zJqJ6DcHgA

hat tolle Videos bezüglich Airbrush handling, jedoch nur in Spanisch und Englisch. Hat mir aber geholfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2020, 08:40
Beitrag #8
RE: Alice
Danke Euch.

Ich habe ständig ein anderes Sprizbild mit unverdünnten Farben (benutzt wie gekauft) um diese auszuschließen.
Und ich weiß einfach nicht wo das herkommt und gehe deswegen mal alle Komponenten durch bis zum Schluß nur ich als Fehlerquelle übrig bleibe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2020, 11:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.2020 11:03 von Pizzamampf.)
Beitrag #9
RE: Alice
Wenn die Ergebnisse nicht gleichbleibend schlecht sind, tippe ich mit meinem eingeschränkten Wissen auf Verunreinigungen/Farbkonsistenz und nicht auf einen technischen Defekt.

Die originalen und unverdünnten Farben sind häufig kein Geschenk. Auch der Begriff "spritzfertig" bringt es da häufig nicht nachhaltig. Besonders nicht, da du ja vermutlich auch eher "sanften" Farbauftrag betreibst und nicht Unmengen großflächig raushaust.

Lass z.B. die die Nadelschutzkappe weg, wenn du nicht so nah dran bist, dass die Nadel am Objekt hängen bleiben könnte. Da sammelt sich irgendwie immer irgendwelches Zeug drin.

Die Nadelspitze und die Front der Airbrush häufiger mal mit einem feuchten Tuch abwischen. Selbst kleine Reste haben da bei mir durchaus massive Auswirkungen gehabt. Insbesondere bei unverdünnten Farben geht das erstaunlich schnell.

Auf kleine Reste achten. Teilweise kommen winzige angetrocknete Teile von der Flaschenöffnung mit in die Farbe. Je nachdem wo die dann hinwandern, machen sie mehr oder weniger merkwürdige Probleme. Klingt logisch und simpel, hat mir aber schon überraschend oft Schwierigkeiten gemacht.

Etwas Verdünnung macht es meiner Meinung nach bei nahezu jeder Farbe besser. Unverdünnt macht eigentlich nur bei großen Düsen und reichlich Durchfluss richtig Spaß. Bei den Fliegern nehme ich eine 1,1mm Düse bei großflächigem Auftrag. Und selbst da ist etwas Verdünner bei den "spritzfertigen" Farben noch hilfreich.

Viele Grüße

Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2020, 12:06
Beitrag #10
RE: Alice
Danke für die vielen Tipps. Werde ich direkt anwenden.
Unverdünnte Farbe habe ich genommen damit die Farbedichte immer die Selbe ist.
In der Regel verdünne ich die Farben aber ich habe ein paar, z.B. Gold oder ein Hellblau, die laufen wunderbar durch die Pistole ohne zu verstopfen.
Habe die Farben von Vallejo und hier im Forum den Tip bekommen mal Createx zu verwenden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie-Einstellungen | Datenschutzerklärung

Polystoned-Shops: Sideshow | Toy-Palace | Amazon.de | DarkSide Collectibles | XM Studios Europe