Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Aquaman DC Comics Premium Format(TM) Figure Polystoned auf Facebook Polystoned auf Instagram
Aktueller
Shopping-Tipp:
GREY HULK
SIDESHOW BÜSTE
 Shopping-Tipp
Einkaufen: Sideshow | Weta | Ebay
Amazon | Gentle Giant
DarkSide CollectiblesG Heroes XM Studios Sideshow Collectibles Toy-Palace

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Strategien gegen das Sammel-Chaos
26.06.2015, 10:08
Beitrag #1
Strategien gegen das Sammel-Chaos
Das ist mal einen Thread wert LesenWoo1

powered by User kal-el 1great


(26.06.2015 08:28)fossi schrieb:  
(26.06.2015 08:17)kal-el schrieb:  Nein, den Wolverine habe ich (noch) nicht, da ich eine strikte "Ich-kaufe-mir-jeden-Charakter-nur-einmal-in-die-Sammlung" Regel befolge. Und da in den nächsten Tagen der XM Wolverine eintreffen sollte, bin ich erstmal versorgt. Da dieser wiederum das blaugelbe Kostüm trägt, und Troys Wolvie das braune, könnte ich vielleicht nochmals umdenken 1Winknew

Musst mal dein Regelbuch veröffentlichen 1Winknew1Winknew1Winknew Kenne bislang:
  1. Ich-kaufe-mir-jeden-Charakter-nur-einmal-in-die-Sammlung
  2. Keine Scales mischen
  3. Figuren müssen thematisch zusammen stehen

(26.06.2015 08:39)Buzzie schrieb:  Das würde mich auch interessieren... ich muss endlich aufhören alles wild durcheinander zu kaufen. Hilfe!

(26.06.2015 09:55)kal-el schrieb:  Macht Ihr euch lustig über mich? Keule 1grin

Wie so oft....Geschmackssache. Ich habe da einfach gerne eine gewisse Ordnung drin. Irgendwann habe ich die LifeSize Büsten verkauft, dann die Bowen und neulich die letzte 1/5 Maquette. Es gefällt mir einfach nicht, wenn ich einen 1/4 Cap America neben einem 1/5 Ironman stehen habe. Da stimmt für mich die Optik nicht mehr, weil ich es als Gesamtbild sehe. Also habe ich mich auf das Format 1/4 festgelegt und sammle nur noch in diesem Maßstab. Ehrlich gesagt "nervt" es mich schon, wenn eine Figur wie der Sideshow Venom als 1/4 verkauft wird, dann aber deutlich zu klein ist. Ich mag das Duo Venom und Carnage sehr, aber immer wenn ich es sehe, ärgere ich mich über die Größe von Venom. Ist sicherlich kleinlich, aber mein Gott....ich könnte ne schlimmere Macke haben.

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein Bild einer Sammlung gesehen, wo der Besitzer LifeSize Büsten mit der jeweiligen PF kombiniert hat. Das sah schon sehr geil aus, verschlang aber extrem Platz. Bei Sammlungen wie der von Fossi schaue ich immer gerne hin, und bin auch von der enormen Vielfalt begeistert, aber bei mir dürfte kein Hal Jordan im gleichen Fach mit der X-23 stehen 1grin

Vor langer Zeit (LA) führten wir mal eine Diskussion im LotR Forum über die Notwendigkeit, 15 verschiedene Gandalfs zu sammeln. Weiß, Grau, groß, klein, auf Pferd, mit Hut etc.
Damals kam ich zu dem Schluss, dass mir eine Statue pro Charakter reichen muss. Wenn eine bessere Darstellung folgt, muss die aktuelle Version gehen. Bisher bin ich damit gut gefahren.

Und zu guter Letzt schaue ich gerne Starwars und Herr der Ringe, aber ich kann nicht alles haben, dazu reichen weder Geld noch Platz.
Man kann nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen.

Fazit: Ich habe eigentlich nur noch 1/4 Superfuzzis in meiner Sammlung und bin damit sehr zufrieden.
2 Ausnahmen gibt es. Ich habe noch das 1/3 Endo und das Alien von Cinemaquette. Aber auch da trage ich mich mit dem Gedanken, mich davon irgendwann zu trennen.

[Bild: pd-fb-468.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:11
Beitrag #2
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
(26.06.2015 09:55)kal-el schrieb:  Macht Ihr euch lustig über mich? Keule 1grin

Wie kommst du denn auf so was VerdutztPfeifPfeifPfeif1Winknew1Winknew

(26.06.2015 09:55)kal-el schrieb:  Vor langer Zeit (LA) führten wir mal eine Diskussion im LotR Forum über die Notwendigkeit, 15 verschiedene Gandalfs zu sammeln. Weiß, Grau, groß, klein, auf Pferd, mit Hut etc.
Damals kam ich zu dem Schluss, dass mir eine Statue pro Charakter reichen muss. Wenn eine bessere Darstellung folgt, muss die aktuelle Version gehen. Bisher bin ich damit gut gefahren.

Speziell bei den Hulks würde ich das nicht schaffen. Es gibt ja einige, die diese Regel haben und sie ist auch speziell bei beengteren Platzverhältnissen sehr sinnvoll.

(26.06.2015 09:55)kal-el schrieb:  Und zu guter Letzt schaue ich gerne Starwars und Herr der Ringe, aber ich kann nicht alles haben, dazu reichen weder Geld noch Platz.
Man kann nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen.

Da muss ich mich auch immer bremsen. Zuletzt hatte ich mal wieder die Überlegung einen Star Trek Original Series Bereich zu schaffen, es mir aber grad noch verkneifen können.

Was ich suche Winke Einfach mal hier drauf klicken Bier
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.06.2015 10:20 von Buzzie.)
Beitrag #3
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
Also ich persönlich habe auch immer ein best-of wenn möglich...

Es kann allerdings auch mal eine etwas bessere Umsetzung rauskommen die ich trotzdem nicht haben muss... ganz einfach weil manche Statuen oder Sets auch Kultcharakter haben oder zusammen eine rundere Präsentation ergeben.

Beispiele sind Attakus Vader mit Troopern - Gesamteindruck/Präsentation geht einfach nicht besser - oder der Sideshow Weta Cave Troll mit Moria Orc Archer. Diese Sets/Charaktere sind dann erstmal gesetzt. Dazu kommt noch, dass es Repräsentationen von bestimmten Stationen meiner Sammelgeschichte und meist auch Filmgeschichte sind - da steckt dann auch mehr Seele drin als in so mancher Life Size - Multimedia - Blingbling Statue. Idee_003

[Bild: pd-fb-468.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:25
Beitrag #4
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
Ich habe mir bisher immer alles gekauft, was mir gefallen hat aus den Bereichen Marvel, DC und T&A, auch mehrere Figuren eines Charakters. Scales 1/6, 1/5 und 1/4. Keine Life Size Busts. Aufgestellt in den Regalen sind die Bereiche getrennt (also kein Marvel mit DC bzw. T&A). Und zusammenpassen sollte es auch innerhalb von DC und Marvel (zum Beispiel Captain America zusammen mit Red Skull oder Spider-Man mit seinen Feinden).

Zukünftig möchte ich versuchen, nur noch Marvel von XM und DC von Sideshow zu kaufen.

Ein Leben ohne Statuen ist möglich - aber sinnlos.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:35
Beitrag #5
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
(26.06.2015 10:11)fossi schrieb:  Speziell bei den Hulks würde ich das nicht schaffen.

Das ist dann die berühmte Ausnahme von der Regel. Einen Grey Hulk würde ich nicht mit einem Savage Hulk oder einem Joe Fixit gleichsetzen. Ebenso kann ich mir eine MK1 Ironman Rüstung neben einer MK3 oder sonstwas vorstellen. Aber davon dann halt jeweils nur einen. Eine Bergholtz Hulk PF, die neue Green Hulk PF und vielleicht noch der XM Hulk wäre mir einfach zuviel. Ich würde mich dann eben für einen entscheiden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.06.2015 10:43 von Cybermaker.)
Beitrag #6
Strategien gegen das Sammel-Chaos
Sammelstrategien

Ich hab da gottseidank ne ganz einfache Linie.

Alles von Star Wars im 1/6 und 1/4 Scale der Original Trilogie.

Und ab und an mal n anderes Hot Toys Pueppi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:50
Beitrag #7
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
(26.06.2015 10:35)kal-el schrieb:  
(26.06.2015 10:11)fossi schrieb:  Speziell bei den Hulks würde ich das nicht schaffen.

Das ist dann die berühmte Ausnahme von der Regel. Einen Grey Hulk würde ich nicht mit einem Savage Hulk oder einem Joe Fixit gleichsetzen. Ebenso kann ich mir eine MK1 Ironman Rüstung neben einer MK3 oder sonstwas vorstellen. Aber davon dann halt jeweils nur einen. Eine Bergholtz Hulk PF, die neue Green Hulk PF und vielleicht noch der XM Hulk wäre mir einfach zuviel. Ich würde mich dann eben für einen entscheiden.

Mit den IMs kannst du dann aber allein ein ganzes Haus füllen. Auch bei den X-Men kannst du dann klassisch, modern, x-force nehmen. Ich würde böse sagen, dass die Ausnahmen mehr die Regel sind 1Winknew

Was ich suche Winke Einfach mal hier drauf klicken Bier
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 10:57
Beitrag #8
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
(26.06.2015 10:41)Cybermaker schrieb:  Sammelstrategien

Ich hab da gottseidank ne ganz einfache Linie.

Alles von Star Wars im 1/6 und 1/4 Scale der Original Trilogie.

Und ab und an mal n anderes Hot Toys Pueppi

Lachen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 12:13
Beitrag #9
RE: Strategien gegen das Sammel-Chaos
Meine eingefuehrte Nr.1 Regel war vor gut 2-3 Jahren, dass ich mich nur noch auf SW und HdR konzentriere. In diesem Zuge habe ich dann auch alles themenfremde verkauft wie z.B Marvel, ARH, Videogamestuff etc...
Eine weitere Regel wurde dann später nochmals hinzugefügt, nämlich im SW Bereich only OT.

Das Feld ist zwar immer noch breit, aber diese beiden Regeln haben schon oftmals dafür gesorgt, dass ich nicht über die Stränge schlage. Ansprechende Statuen gibt es nämlich zu hauf und Platz als auch Cash sind nun mal arg begrenzt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 13:35
Beitrag #10
Strategien gegen das Sammel-Chaos
Ich schaue das nur Sachen ins Haus kommen die mir wirklich begeistern.
Gefallen tut mir vieles, aber Geld und Platz muss ja auch da sein.
Da ich noch Konsolen und Videospiele sammle, hatte ich schon früh gemerkt das man sich nicht alles hinstellen kann. Geschweige denn ausstellen.
Ich kaufe nicht wegen der Limitierung, auch nicht auf 1/4 oder 1/8 aus. Muss einfach passen.
Achte dabei auf Charakter, Pose und Details. Und türlich der Preis.
Dafür behalte ich auch meine Sammelsachen und verkaufe die nicht nach paar Monate oder nach einem Jahr.
Versuche jeden kauf gründlich zu überdenken was auch gut klappt. Das mal was dabei ist wo man sich dann sagt - ach ne, haut mich doch nicht um - ist aber trotzdem nicht auszuschließen. Jedoch kommt das bei mir eher selten vor.
Für mich ein guter Weg das es nicht ausartet.

"Sammler sind Leute, die Seltenes zusammentragen in der Hoffnung, dass es noch seltener wird."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie-Einstellungen | Datenschutzerklärung

Polystoned-Shops: Sideshow | Toy-Palace | Amazon.de | DarkSide Collectibles | XM Studios Europe